Chole Mjini Lodge – Mafia Island Lodge

Mafia Island

Chole Mjini Lodge
Mafia
Lage: Insel Chole
Zimmer: 7
Stil: außergewöhnlich, naturnah und legere

 

Diese Reise/Hotel ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Chole Mjini Lodge - Mafia Island

Übersicht

Im Naturschutzgebiet „Mafia Island Marine Park“ liegt die kleine Insel Chole Mjini und auf ihr eine der bemerkenswertesten Lodges die wir kennen – die Chole Mjini Lodge. Die Lodge ist von Mafia Island aus nur per Boot erreichbar und ein Rückzugsort mitten in der Natur für alle, die dem 21. Jahrhundert für ein paar Tage entfliehen wollen – Wohnen in Baumhäusern, keine Elektrizität, keine Straßen, keine Autos, keine Handys – „nur“ der zeitlose Luxus von Natur, Privatsphäre, sternenklare Nächte und Kerzenflackern.

 

Hotel

Im Naturschutzgebiet „Mafia Island Marine Park“ liegt die kleine Insel Chole Mjini und auf ihr eine der bemerkenswertesten Lodges die wir kennen – die Chole Mjini Lodge. Die Lodge ist von Mafia Island aus nur per Boot erreichbar und ein Rückzugsort mitten in der Natur für alle, die dem 21. Jahrhundert für ein paar Tage entfliehen wollen – Wohnen in Baumhäusern, keine Elektrizität, keine Straßen, keine Autos, keine Handys – „nur“ der zeitlose Luxus von Natur, Privatsphäre, sternenklare Nächte und Kerzenflackern (wer ein elektrisches Gerät aufladen muss, kann es aber von den Besitzern im Büro aufladen lassen).
Die Besitzer engagieren sich sehr stark für die Bevölkerung auf Chole Mjini und sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass es auf der Insel einen eigenen Kindergarten, eine Schule und ein kleines Krankenhaus für die Bewohner gibt.
Das einfache aber sehr leckere Essen wird entweder im kleinen Restaurant, oder unter freiem Himmel in den Ruinen aus dem 19. Jahrhundert bzw. in der Nähe des Indischen Ozeans bei Kerzenlicht serviert. Die Gerichte mit starkem Swahili-Einfluss bestehen vor allem aus frischem Fisch, direkt aus dem Indischen Ozean, und Gemüse, das lokal auf der Insel angebaut wird.
Die Chole Mjini Lodge verfügt über eine einfache Café/Bar am Meer mit fantastischem Blick auf den Sonnenuntergang im Indischen Ozean und den „Mondaufgang“. Über dem Restaurant befindet sich noch eine einfache Lounge zum Relaxen.
Wer Tauchen oder Schnorcheln möchte kann sich entweder einem Tauchausflug des PADI-Tauchzentrums von Mafia Island anschließen (man wird auf Chole Mjini abgeholt und wieder abgesetzt) oder eine private Tour mit dem Besitzer der Lodge buchen. Jean ist PADI Master Scuba Diver Trainer und Biologe mit umfangreichen Wissen über alle Mafia Island-Tauchgebiete.

Zimmer

Mit nur 7 wohlbedacht platzierten und gestalteten Baumhäusern sind Ruhe und Privatsphäre garantiert. Sie erreichen die Baumhäuser auf Sandwegen quer durch die natürliche Vegetation der Insel. Sie sind vollständig offen gestaltet und mit Blick auf den Indischen Ozean gelegen – hier kommt echtes Robinson Crusoe-Feeling auf. Jedes Baumhaus verfügt über seine eigene Freiluft-Dusche und WC-Häuschen, die direkt im „Hausgarten“ vor dem jeweiligen Baumhaus gelegen sind. Da es keine Elektrizität gibt, haben sich die Besitzer eine sehr innovative Art einfallen lassen, wie jeder Gast seine Dusche mit möglichst wenig Aufwand selbst aufheizen kann – und das funktioniert wirklich hervorragend, so dass das Wasser hier oft wärmer ist als in vielen Hotels mit Strom. Spültoiletten sucht man in den Baumhäusern vergeblich. Einzige Ausnahme ist das für Familien mit kleinen Kindern ausgelegte Haus „Sita“ („Sechs“), das auch auf dem Boden und nicht auf Stelzen an einem Baum errichtet wurde.
Kein Baumhaus gleicht dabei dem anderen und jedes hat seinen ganz speziellen Charme. Die meisten verfügen aber neben der Hauptebene mit King-Size-Bett noch über eine zweite Ebene mit Sonnendeck und/oder zweiter Schlafmöglichkeit für Kinder.





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Adresse, PLZ, Ort (Optional)

Ihre Nachricht

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen » Datenschutzerklärung