Mafia Island Tansania

Mafia Island ist eine grüne, natürliche Insel mit Kokospalmen in Hülle und Fülle, weißen Sandstränden und dem klaren, blau-schimmernden Indischen Ozean mit der farbenprächtigsten und vielfältigsten Unterwasserwelt Tansanias. Da überrascht es, dass Mafia Island noch immer als Geheimtipp für Ruhesuchende, Naturliebhaber und Taucher gilt.

K800_Butiama Beach-12Mit seinen kleinen Nebeninseln ist Mafia Island der südlichste Teil des Sansibar-Archipels. Obwohl das unbekannte Naturparadies nur ca. 30 Flugminuten südlich von Dar Es Salaam gelegen ist, wird es nur von wenigen Reisenden besucht. Die relativ unberührte Insel ist daher touristisch kaum entwickelt, bietet aber allen Ruhesuchenden, Honeymoonern und denen, die etwas Besonderes suchen, eine perfekte Alternative abseits der üblichen Reiserouten. Besonders für Taucher sind die Tauchgebiete um Mafia Island ein absoluter Geheimtipp.

Insel Mafia Island – tansanische Insel im Indischen Ozean

Schon bei Ankunft an dem kleinen Flughafen in Kilindoni, dem größten Ort auf der Insel, spürt man schnell den Unterschied zu anderen Urlaubsdestinationen in Tansania – alles ist etwas kleiner, ruhiger und wird langsamer angegangen. Für Besucher bietet sich so noch die Möglichkeit die traditionellen Vorstellungen der Bevölkerung von Moral und Ehre kennen zu lernen. Die einheimische Bevölkerung ist sehr zurückhaltend und höflich und Besucher werden gut in den Alltag integriert.

Mit ihren üppigen, grünen Wäldern zeigen sich Mafia Island und die kleinen Nebeninseln mit der für tropische Inseln typischen Flora und Fauna. Hier wachsen Kokospalmen, Baobab-, Mango- und Papayabäume und an der Küste vor allem Mangrovenwälder. In den Wäldern tummeln sich Bush Babies, kleine Antilopen und Meerkatzen. Auch Wasserschildkröten sind „auf“ Mafia Island zu finden, sie kommen an Land um ihre Eier in Nestern abzulegen.

Die Hotels und Lodges auf Mafia sind vom Flughafen in Kilindoni aus in einer ca. 5 bis 45 minütigen Fahrt zu erreichen. Sie liegen in der Regel direkt an den weißen Sandstränden des glasklaren und blau-schimmernden Indischen Ozeans. Die interessant und außergewöhnlich gestalteten Lodges auf Mafia Island versprühen den lokalen Charme der Swahili-Kultur – man spürt förmlich wie die Uhren hier langsamer ticken.

Von den Unterkünften lassen sich viele interessante Touren unternehmen. Am beliebtesten und sehr zu empfehlen ist ein Tauchgang oder ein Schnorchelausflug in die einzigartige Unterwasserwelt des Mafia Island Marine Park. Außerdem können schöne Ausflüge zu einsamen Sandbänken (z.B. Marimbani Sandbank) und Stränden (z.B. Chuwia Beach) oder benachbarten Inseln und Lagunen (z.B. Chole Island, Juani Island – Blue Lagoon, Jibondo Island, Bwejuu Island) unternommen werden. Auch Kulturtouren zu Fischerdörfern, traditionellen Bootswerften und den alten Kua Ruins auf Juani Island sind beliebte Ausflugsziele.

Im Süd-Osten der Insel liegt der 1995 gegründete Mafia Island Marine Park, der auch die vorgelagerten Inseln und Riffe mit einschließt. In diesem Naturschutzgebiet, das vor allem die reichen Korallenriffe der Inselgruppe schützen soll, liegen einige der besten Unterkünfte auf Mafia Island.

Impressionen von Mafia Island

Tauchen in Tansania

Die flachen Riffe des Marine Parks eignen sich hervorragend um die Artenvielfalt des Indischen Ozeans und des Mafia Archipels beim Schnorcheln oder Tauchen zu entdecken. Die Tauchgebiete im Mafia Island Marine Park zählen zu den schönsten und vielfältigsten im tropischen Raum – hier treffen sich über den vielfältigen Korallenformationen sowohl die großen ozeanischen Fische als auch die kleineren und bunteren Rifffische. Wer in diese faszinierende Unterwasserwelt abtaucht versteht sofort wo von so viele Taucher schwärmen. Für erfahrene Taucher lockt zudem eine lange, die Insel schützende Korallenwand, die außerhalb der geschützten Bucht des Naturschutzgebietes liegt.

Das besondere Tauch-Highlight sind die riesigen Walhaie, die die Gewässer rund um Mafia zwischen Oktober und April (beste Zeit: Januar bis März) besuchen. Taucher haben von den größten Fischen der Welt nichts zu befürchten. Das Tauchen oder Schnorcheln mit den Walhaien ist vielmehr ein überwältigendes Erlebnis, dass Sie niemals vergessen werden.
Mehr zum Tauchen auf Mafia Island

Jetzt Ihren Traumurlaub auf Mafia Island anfragen!





Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Adresse, PLZ, Ort (Optional)

Nachricht

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen » Datenschutzerklärung

Warum mit Twiga Safaris reisen

  • Umfangreiche und langjährige Erfahrung in Tansania
  • Individuelle Reiseverläufe, speziell auf Sie zugeschnitten
  • Die meisten angebotenen Unterkünfte wurden von uns persönlich besucht und getestet
  • Regelmäßige Besuche vor Ort
  • Für ein Telefonat nach Feierabend oder am Wochenende vereinbaren wir gerne einen Termin
  • Ausführliche Informationsbroschüre
  • Hohe Qualitäts-Standards

 Katalog

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Jung
Claudia Jung

info@twiga-safaris.de
Tel.: 07143/9099150